Säurebau

Der Säurebau ist für den Schutz von Bauwerken, Anlagen und Produktionsräumen durch hohe chemische und thermische Beanspruchung anzuwenden. Dies geschieht durch Abdichtung, Beschichtung oder keramische Beläge mit genau zu differenzierenden Verfugungsmassen um einen wirtschaftlichen Schutz zu gewährleisten.
Beispiele für den Säurebau:

  • Plattierungen
  • Laminate
  • Spezialverfugungen: EP-Harze, Polyester-Harze, Furan-Harze, Ableitfähig

 

tuv

Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.